Das ist JJK

Unser Unternehmen in Zahlen
Mehr als die Hälfte aller deutschen Haushalte (20 Millionen) erhalten Zeitungen und Prospekte, die mit Hilfe von JJK her- oder zugestellt werden. Wir haben in mehr als 150 Projekten rund 200 Verlage im deutschsprachigen Raum mit unserem System ausgestattet. Damit setzen diese Medienhäuser jedes Jahr rund zwei Milliarden Euro um. Derzeit beschäftigen wir rund 60 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Kundenberatung- und betreuung und Administration.

Unsere Kunden sind Teil einer großen Gemeinschaft

Mission
Gut geführte Medienhäuser sind Garanten einer unabhängigen und starken Presse. Sie sichern Wohlstand und Freiheit unserer Gesellschaft. JJK unterstützt diese Medienhäuser so, dass sie langfristig erfolgreich sind, also Dividenden und Erträge stabil bleiben. Das schaffen wir, weil wir dreifaches Wissen mitbringen und die Verlage auf dreifache Weise unterstützen.

JJK ist ein starker Partner

Philosophie
Wir möchten Medienhäusern ein Verlagssystem für alle Anforderungen bieten. Während andere mit zahlreichen Einzelprogrammen und den damit verbundenen Schnittstellenproblemen zu kämpfen haben, können unsere Kunden ihr Unternehmen leicht und effizient steuern. Unser System hat nur eine Datenbank. Sie steht im Zentrum und ist mit allen Abteilungen des Verlags verbunden. Es gibt keine Schnittstellen und damit auch keine Schwachstellen. So wie unser System arbeiten auch wir. Wir entwickeln schlanke Prozesse, sorgen für standardisierte und automatisierte Abläufe, damit die Menschen im Verlag sich komplett auf die wertschöpfende Arbeit konzentrieren können. Wir bieten die leistungsfähigste und wirtschaftlichste Software für Medienhäuser im deutschsprachigen Raum. Diese entwickeln wir kontinuierlich weiter, so dass unsere Kunden immer auf dem aktuellen Stand der Technik sind.

Geschichte und Gesellschafter
Der Name JJK ergibt sich aus den Nachnamen der drei Gründer: Mark Jopp, Dirk Jopp und Torsten Klupsch. Das Trio hat seine Stärken 1995 gebündelt und bietet seitdem die einmalige Kombination aus Verlagsmanagement, Prozessqualität und IT-Organisation für Medienhäuser an: Mark Jopp hat als Verlagskaufmann bei DuMont gearbeitet, Dirk Jopp in der Rheinische Post Mediengruppe, und Torsten Klupsch ist Wirtschaftsinformatiker von der Uni Koblenz. Wir bringen die Erfahrung aus mehr als 25 Jahren Arbeit mit unseren Kunden aus der Verlagsbranche mit und sind dank unseres jungen Teams aus Entwicklern, Verlagsfachleuten und Beratern zugleich eines der führenden Unternehmen bei der Entwicklung von Medienhäusern der Zukunft.


Mark Jopp

Sie wollen mehr über JJK erfahren? Kontaktieren Sie mich gerne, um einen Termin zu vereinbaren.

Mark Jopp, CEO

+49-2151-497716 mjopp@jjk.de

JJK GmbH