PrepaidBILD am Kiosk – Mit dem Smartphone und ohne Kleingeld

PrepaidBildKleine technische Wunder, die den Alltag erleichtern sollen, gibt es schon reichlich: Der neue Personalausweis kann einiges mehr als der alte (vorausgesetzt, man will die neuen Funktionen nutzen) und auch Smartphones sind mittlerweile praktische Alleskönner – von Spielereien bis hin zu nützlichen und hilfreichen Apps findet man alles, was das Herz begehrt.

Auch die Verlagsbranche lässt sich ständig etwas Neues einfallen, um den Kreis der Leser zu erweitern und diesen höchsten Komfort zu bieten – so wie beispielsweise das Bezahlen per Smartphone. Ein neues PrePaid-Modell bietet seit dem 15. Juli der Axel Springer Verlag mit der BILD-Zeitung (vorerst in den Regionen Nürnberg und Düsseldorf) und schafft auf dieser Ebene eine Verknüpfung zwischen Technik und Tradition.

Und so funktioniert’s:
App auf das Smartphone laden, am Kiosk Händler-Code eingeben, Gutschein per Klick aktivieren und PrepaidBild-Zeitung mitnehmen. Ob der Verlag mit dieser Bezahlmethode wie gewünscht, die „Generation Smartphone“ von der täglichen Printausgaben überzeugen kann, wird sich zeigen. Was denken Sie? Ist dieses Modell die Zukunft?

Sollten Sie diese Aktion testen, würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Erfahrungen mit unseren Lesern auf unserem Blog teilen.

Mark Jopp

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*