JJK auf der BVDA-Herbsttagung 2013 in Erfurt

Erfolgreiches BVDA-Branchentreffen in Erfurt:
JJK präsentiert sich als Experte für Prozessmanagement im modernen Anzeigenblattverlag

Verleger, Geschäftsführer und Verlagsmanagern haben sich am 17. und 18. Oktober in Erfurt zur BVDA-Herbsttagung getroffen. Die Vertreter der Anzeigenblätter nutzten die Veranstaltung als Informations- und Diskussionsplattform zu den aktuellen Branchenthemen wie Mindestlohn, Digitalisierung und den neuen Herausforderungen des stationären Einzelhandels. Mit rund 300 Teilnehmern war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

JJK präsentierte sich auf dem Branchentreffen als Fördermitglied und stellte sich dem Fachpublikum als Experte für den Übergang von der klassischen Verlagswelt in eine neue, mehrkanalige Medienwelt vor.

Der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), Alexander Lenders, forderte in seiner Eröffnungsrede der Herbsttagung die künftige Bundesregierung auf, die gute Konjunktur zu stützen und nicht zu gefährden. Dazu zähle ein Verzicht auf Steuererhöhungen sowie die Stärkung der Kaufkraft. Der BVDA-Präsident bekräftigte in seiner Rede zudem die partnerschaftliche Beziehung zwischen den Anzeigenblätter und den lokalen Unternehmen. Dies allein genüge jedoch nicht, um den neuen Herausforderungen des stationären Handels entgegenzukommen. Zukünftig müssen auch von den Verlagen neue Konzepte und Ideen entwickelt werden, um die strategische Partnerschaft auszubauen, so Lenders weiter.

Als Vertreter der Werbekunden unterstrich Burkhard Mensing, Werbeleitung der Dirk Rossmann GmbH, die Bedeutung der kostenlosen Wochenblätter für die Werbetreibenden. Als drittgrößter Werbeträger sind Anzeigenblätter mit ihrer hohen Reichweite und der flächendeckenden Zustellung wichtiger Teil des Media-Mix.

In Vorträgen, Workshops und Praxisbeispielen wurden auf der zweitägigen BVDA-Veranstaltung Themen und Trends der lokalen Mediengattung beleuchtet und Lösungsansätze diskutiert. Mit der Expertise zum Thema „Mindestlohn“ und der Umstellung von Stück- auf Stundenlohn bot JJK dem Fachpublikum praxisnahe Lösungen für eines der aktuellsten Branchenthemen.

Das neue Konzept der Herbsttagung – bei dem auch Nichtmitglieder und Fachpublikum eingeladen waren – war ein voller Erfolg. Die Veranstaltung zeigte sich als eine ausgezeichnete Informations- und Diskussionsplattform für alle, die den lokalen Werbe-Euro einnehmen oder ausgeben wollen.

Links:

BVDA-Website: Nachlese des ersten Tages

BVDA-Website: Nachlese des zweiten Tages

BVDA-Website: Bildergallerie

Artikel zur Tagung im Allgemeinen Anzeiger aus Erfurt
 

Impressionen von der BVDA-Herbsttagung in Erfurt:

Fotos: Anja Schnabel, Bewahre die Zeit