Gut gerüstet für die Zukunft:
Heidenheimer Zeitung setzt auf schnittstellenfreies Komplettsystem von JJK

Heidenheim/Krefeld, 12. August 2014 – Die Heidenheimer Zeitung GmbH & Co KG stellt sich neu auf und setzt bei der Umstrukturierung des Verlagshauses auf das Komplettsystem der JJK Verlagssoftware GmbH. Entscheidend für die Wahl der Software von JJK war eine Wertstromanalyse der Verlagsexperten, die das wahre Potenzial des Zeitungsverlages aufzeigte. Für die notwendige Effizienz sorgt zukünftig das schnittstellenfreie, vollintegrierte Verlags- und Vetriebsmanagement von JJK. Die Heidenheimer Zeitung arbeitet dann mit einer der modernsten Lösungen für Verlage und legt den Grundstein, um sich weiter von innen heraus zu stärken.

Die regionalen Tageszeitungen „Heidenheimer Zeitung“ und die „Heidenheimer Neue Presse“ mit einer gemeinsamen Auflage von 25.963 Exemplaren sowie das wöchentlich erscheinende Anzeigenblatt „Neue Woche“ mit einer Gesamtauflage von 72.000 Exemplaren werden ab sofort mit der JJK-Komplettlösung produziert. Neben den bewährten Basismodulen für die Bereiche Anzeigen, Redaktion, Layout, Umbruch, Vertrieb und Verwaltung setzt die Heidenheimer Zeitung auch auf aktuelle Innovationen aus dem Hause JJK. JJKeMedia für crossmediales Publishing, JJKe-billing und die JJKgeomarketing-Vertriebstools sind nur einige Beispiele für die konsequente Neuausrichtung des Verlages.

Objektive Analyse – effiziente Prozesse
Eine Wertstromanalyse hat die Vorteile der JJK Verlagssoftware objektiv aufgezeigt. Durch die optimierte Umstrukturierung wird bei der Heidenheimer Zeitung zukünftig nahezu jeder zweite Arbeitsschritt entfallen. Vorbild dieser neuen Produktionsmethode ist der „operative Excellence“-Ansatz, eine Methode die ihre Erfolgsgeschichte Anfang der 70er Jahre bei Porsche im nahegelegenen Stuttgart startete. Über die konsequente Synchronisation und Standardisierung der Prozesse werden verschwenderische Tätigkeiten vermieden und Ressourcen für wertschöpfende Arbeitsschritte freigesetzt. Das Ergebnis ist die Leistungssteigerung bei gleichzeitiger Kostensenkung.

Eine Lösung für alle Prozesse
„Mit der Heidenheimer Zeitung hat sich ein weiterer Zeitungsverlag dafür entschieden, sich entschlossen von innen heraus zu stärken. Durch den Einsatz der JJK Verlagssoftware profitiert die Heidenheimer Zeitung von einer der modernsten Lösungen für die Verlagsbranche, die u.a. auch Lösungen für die optimale Mindestlohnabrechnung beinhaltet“, so Mark Jopp, Geschäftsführer der JJK Verlagssoftware GmbH. Das ganzheitliche, schnittstellenfreie System von JJK organisiert den Anzeigenverkauf und -herstellung, die Blattplanung und den Umbruch, das Abo-Geschäft sowie die Logistik und bietet eine umfassende Business Intelligence zur Kontrolle und Steuerung des Verlagsgeschäftes. Zudem sorgt ein integriertes CRM mit Kampagnen-Management für eine aktive und erfolgreiche Marktbearbeitung und integriert zudem Leser und Kunden über Online-Lösungen in die Geschäftsprozesse.

Bildmaterial:

Heidenheim Pressehaus
BU:
Das Pressehaus in Heidenheim

Links:

Die Heidenheimer Zeitung online

Über JJK Verlagssoftware GmbH:

JJK wurde 1995 von den Verlagskaufleuten Mark und Dirk Jopp sowie dem Wirtschaftsinformatiker Torsten Klupsch gegründet. Seitdem entwickelt das Unternehmen mit Sitz in Krefeld leistungsstarke und dabei benutzerfreundliche Softwarelösungen für die Zeitungsindustrie. Das Spektrum der JJK-Lösungen bietet sowohl innovative Verlagsmanagement- und Produktionslösungen als auch Online-Module und Verlagsmanagement. JJK ist mit über 170 Installationen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden einer der führenden Softwarehersteller für die Zeitungsindustrie. Im Bereich deutscher Wochenzeitungen ist JJK der marktführende Systemanbieter. Zum Kundenkreis gehören Tages- und Wochenzeitungsverlage, Zustellgesellschaften sowie Werbe- Direktverteilunternehmen als Dienstleister für die Zeitungsindustrie.

Pressekontakt:

JJK – Gesellschaft für innovative Verlagssoftware mbH
Herr Thorsten Schmiedel
Emil-Schäfer-Straße 89
47800 Krefeld
Tel.: 02151-4977-30
presse@jjk.de
www.jjk.de

PR-Agentur

Tower PR
Leutragraben 1 (Tower)
07743 Jena
Tel.: 03641 87611-81
www.prberatung.tower-pr.com