Verlag + Versicherung = Erfolg

Burda AllianzU m Zeitungen zu verkaufen, müssen sich Verlage einiges einfallen lassen. Eine Aktion der NVG (Neue Verlags Gesellschaft) hat meine Aufmerksamkeit erregt: Den Kunden der Allianz wird ein Vorteilsprogramm geboten. Dieses Programm beinhaltet nun auch, dass die rund 20 Millionen Privatkunden der Allianz einen elektronischen Zeitschriftenkiosk mit über 250 Zeitschriftentiteln zum Vorteilsangebot zur Verfügung gestellt bekommen.

Auf diese Weise hat die NVG einen ganz neuen Vertriebsweg für sich entdeckt. Der Allianz hilft das Angebot wiederum, Neukunden zu gewinnen. Dieses Beispiel ist ein wunderbarer Beweis dafür, dass die Zeitungsbranche keineswegs verstaubt ist, sondern dass es lukrative Wege in die Zukunft gibt, die es gilt, entdeckt und genutzt zu werden. Ein gutes Marketing ist deshalb aus dem modernen Zeitschriftenverlag nicht wegzudenken. Stellen Sie sich doch selbst einmal die Frage, wie Sie den Teil der Zielgruppe, der Ihre Zeitung noch nicht liest, auf einem innovativen Weg ansprechen. Mit welchen Unternehmen könnten Sie beispielsweise zusammenarbeiten, um die Zielgruppe zu erreichen? Ich bin sicher, Ihnen fallen viele Möglichkeiten ein – sie müssen sie nur sehen wollen.

Mehr über die innovativen Wege, die Burda Direct Verlegern anbietet, erfahren Sie hier.

Mark Jopp

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*